Grafik & Plakate

44512 Artikel gefunden
Battenberg Gietl Verlag
Battenberg Gietl Verlag
Top Shop
Verkäuferinfo

Shop eröffnen
Jetzt 10 Artikel für 3 Monate gratis!
Jetzt eröffnen

Tipps für Verkäufer
Wir helfen Ihnen bei allen Ihren Anliegen!
Jetzt informieren

oldthingSuchdienste

Drei gratis Dienste, die Ihnen das Suchen leichter machen:

+ Meine Suche ans Schwarze
Brett
Hilfe zum Schwarzen Brett pinnen

+ Bei Neueinstellungen zu meinem Sammelgebiet automatisch benachrichtigen lassen

+ Oder Follower [Hilfe zu Follower] werden und mich bei Neueinstellungen meines Lieblingshändlers informieren lassen

zum oldthing Suchdienst-Center Jetzt finden, was ich schon lange gesucht habe!

Aktualität

Neuste zuerst

Preis

Niedrigste zuerst
Höchste zuerst

Eingetroffen

Alle
letzten 24 Stunden
letzten 3 Tage
letzten 7 Tage

Produkte

Alle
Nur mit Bild
Nur zur Ansicht

Nach Anbieter filtern

Alle
Antiquariat
Bartko-Reher
Sammlerdienst_Chemnitztal
Andreas-Sammelsurium
Ansichtskarten-heidi31770
Antik-und-Troedel
Antikes-Rares_Boschan
AntikGrandits
Antiquariat Burgverlag
Antiquariat-Darmstadt-Eberstadt
Antiquariat_Paper_Oliphant
ArtDeco
Auktionshaus-Jena
babi_de
barosa
Bonvita
Bookmark
buch-halle-saale
Buecherland
dresden-antiquariat
dresden-de
Drucksachen
Europhila
GAENSAN
gernwieder
hanros
heimatsammlung
Holzwurmbrigade
Janetsvintagecorner
kandlerkunst
NLV-OT
nostalgiesalzburg
Plauenerantikladen
roemer-borna
ruempelstuebchen
Sammlerleidenschaft
signiertebuecher
Spittelstein
Stephan172
StilvollesLeben
Toyboxx.Berlin
Ungererbad-Robin
Versandhandel-Lehenbauer-2
Werner44
x-library
Zeitzone DDR





  25 Stück
  50 Stück
100 Stück

Ilmenau - Gesamtansicht Originaler Stahlstich um 1840

Originaler Stahlstich aus: Das kleine Universum für Erd-, Länder- und Völkerkunde. Ein Bilderwerk in interessanten Ansichten (Stuttgart: Artistischer Verlag Johann Scheible (1840-1843) ca.7 x 10 cm. mit breitem Rand Lieferung ohne Passepartout

Shop: Graphikfreund 02625 Bautzen
Zahlung per Paypal Ab Bestellwert 10.00 €
10,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.

Bastei-Brücke. Originaler Stahlstich um 1840

Originaler Stahlstich aus: Das kleine Universum für Erd-, Länder- und Völkerkunde. Ein Bilderwerk in interessanten Ansichten (Stuttgart: Artistischer Verlag Johann Scheible (1840-1843) ca.7 x 10 cm. mit breitem Rand

Shop: Graphikfreund 02625 Bautzen
Zahlung per Paypal Ab Bestellwert 10.00 €
10,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.

Schwarzenberg im Erzgebirge, Schloß Originaler Stahlstich um 1850

Stahlstich, um 1850. ca.10,5 x 15,5 cm (Darstellung ) mit breitem Rand Sehr schöner, klarer Abdruck in überdurchschnittlicher Erhaltung (siehe Originalscan)

Shop: Graphikfreund 02625 Bautzen
Zahlung per Paypal Ab Bestellwert 10.00 €
14,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.

Gernrode und der Stubenberg Originaler Stahlstich um 1850

Erstklassig erhaltener Stahlstich Von Umbach nach Rohbock um 1850 ca.10x5 x 16cm mit breitem Rand.

Shop: Graphikfreund 02625 Bautzen
Zahlung per Paypal Ab Bestellwert 10.00 €
19,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
5,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
Seite 1 von 1781
Artikel pro Seite | 25 | 50 | 100

Alte Grafik und Plakate

grafik_13776202142653.jpg

Der Begriff Grafik wird traditionell in sehr unterschiedlicher Weise verwendet. Grafiken im engeren Sinne sind künstlerische Druckwerke, die durch Schnitte, Stiche, Lithographie und ähnliche Herstellungsprozesse erzeugt wurden.

Alte Schnitte und Stiche als neue Kunstform

Durch die Erfindung des Bilddrucks wurde gegen Ende des 14. Jahrhunderts erstmals die Serienfertigung von Kunstwerken möglich. Die alte Graphik stellt aber keine Kopie anderer Kunstwerke dar, sondern eine eigene Kunstform, die sich in ihren Ausdrucksmitteln sehr stark von Zeichnungen und Gemälden unterscheidet. Dies gilt selbst dann noch, wenn Grafiken für reproduzierende Aufgaben eingesetzt wurden, wie es zum Beispiel in Deutschland bei den ersten Kupferstichen der Fall war. Zudem nutzen die für Druckmethoden eingesetzten Druckplatten relativ schnell ab, so dass die Druckqualität von Abzug zu Abzug abnimmt. Das betrifft besonders die für alte Stiche eingesetzten Tiefdruckverfahren. Aus diesem Grund sind seit circa 1880 nicht nur in Deutschland viele Stiche mit einer fortlaufenden Blattnummer und der Höhe der Auflage versehen. Trotzdem trägt allerdings nicht jede erhaltene alte Graphik eine solche Kennzeichnung. Teilweise wurden Probedrucke von unfertigen Platten angefertigt. Diese als Epreuve d'Etat oder Avant la Lettre bezeichneten Abdrücke, bei denen noch Teile des Bildes unvollendet sind oder Beschriftungen fehlen, gelten bei alten Grafiken als Vorzugsstücke.

Dekorative farbige Grafik

grafik_1_13776202247757.jpg

Auch die Geschichte des mehrfarbigen Drucks beginnt nur etwa einhundert Jahre nach der Erfindung der ersten Drucktechniken für die Erstellung von Grafiken. In Deutschland wurden die ersten Versuche, eine mehrfarbige Graphik mit verschieden eingefärbten Holzschnitten herzustellen zwischen 1486 und 1490 durchgeführt. Vor dieser Zeit erhielt die alte Graphik eine farbige Darstellung durch nachträgliches Kolorieren des gedruckten Blatts. Um 1507 beschäftigte sich unter anderem Lucas Cranach damit, eine mehrfarbige Grafik zu drucken und Albrecht Altdorfer stellte um 1520 eine Grafik als Abdruck von sechs Druckstöcken her. Danach ging allerdings das Interesse an der farbigen Graphik in Deutschland zurück und die Verfahren werden hauptsächlich in Venedig zur Blüte gebracht. Unabhängig davon entstanden nach 1600 auch in Japan Techniken für die Erstellung farbiger Holzschnitte.

Grafiken und kolorierte Landkarten aus dem Kunstantiquariat

Gesammelt und gehandelt werden die grafischen Bilder von jeher. Historische Landkarten und dekorative Stahlstiche von Orten, Landschaften, Gebäuden, Technik, Tieren und Berufen bietet systematisch geordnet das Antiquariat oder Kunstantiquariat. Dekorative Blätter sind altkolorierte Abbildungen von Vögeln, alte Trachtendarstellungen oder auch limitierte Künstlergrafik, Plakate und Lithographien. Im Antiquariat und Kunstantiquariat werden Landkarten und andere Blätter mittlerweile oft schon online angeboten.